Samy Deluxe zurück

Samy Deluxe  Samy Sorge kommt am 19. Dezember 1977 in Hamburg zur Welt. Sein sudanesischer Vater verlässt ihn und seine deutsche Mutter als Samy zwei Jahre alt ist. Das Leben ohne Vater, zwischen zwei Kulturen, als dunkelhäutiger Junge aus bescheidenen Verhältnissen im vornehmen Hamburger Eppendorf, verarbeitet er früh in ersten Rap-Texten. Leidenschaftlich widmet er sich bald seiner künstlerischen Berufung und bricht dafür zuerst die Schule, später den Zivildienst ab. Aus ersten eigenen Raps werden ausdrucksstarke Auftritte, fantastische Freestyles und einschüchternde Battle-Raps.

Mitte der Neunziger gründet er gemeinsam mit DJ Dynamite und Tropf die Formation Dynamite Deluxe. Das Debütalbum aus dem legendären Eimsbush Basement geht direkt auf Platz 4 der Charts und zu sechsstelligen Verkaufszahlen: Der verdiente Erfolg dieses wahrhaftigen, provokanten und kompromisslosen Rap-Albums. Es folgen drei Samy-Deluxe- Soloalben und Kollaborationen, u.a. mit ASD, Absolute Beginner, immer besser, immer in den Top Ten. Neben Hits wie „Weck mich auf“ oder „Poesiealbum“ manifestiert Samy Deluxe gleichzeitig unter seinem Alter Ego „Samsemilia, der Wickeda MC“ seinen Ruf als Freestyle- Gott mit unzähligen Live-Auftritten, Festival Headlinings, Features und Mixtapes. Er erhält alle relevanten Musikpreise vom Echo über den Cometen bis zum MTV Music Award und ist aktiv in Kooperationen mit genreaffinen Marken, designt eigene Caps für New Era und Sneaker für Reebok, fördert mit der VW Sound Foundation erfolgreich die Newcomer-Band Rakede.

Er gründet sein ebenfalls preisgekröntes Label „Deluxe Records“, veröffentlicht mit seinem Album „Dis wo ich herkomm“ sein erstes Buch, wird Vater und engagiert sich zunehmend sozial. Nach drei Jahren als Botschafter für den Welt Aids Tag folgen seine Arbeit im Jugendprojekt Crossover und schließlich sein eigener Verein „DeluxeKidz e.V.“, der Kindern und Jugendlichen über die Elemente des HipHop Zugang zu bildender, sprachlicher und musischer Kultur ermöglicht. Er ist als Fachexperte in Literatur- und Musikseminaren gefragt, erhält einen Preis für sein soziales Engagement sowie als Bildungsbotschafter.

Sein Anspruch Rap und Hip Hop als Kunstform zu sehen, führt zur Gründung der KunstWerkStadt, die nicht nur sein Studio bezeichnet, sondern zum kreativen Mittelpunkt für Künstler unterschiedlicher Genres und Professionen wird und in dem er mit seinem Produzententeam neue Ideen für sich und andere Musiker entwickelt. Nach wie vor und mehr denn je sind Rap und Hip Hop die Instrumente, mit denen Samy Deluxe seine Themen orchestriert. Immer konsequent, immer reflektiert, oft provokativ, häufig humorvoll, sorgt Samy Deluxe dafür, dass er gehört und verstanden wird. Auf seine ganz spezielle und sehr eigene Weise produziert er qualitativ hochwertige, vielfältige und nicht zuletzt populäre Musik, so dass ihm inzwischen nicht nur Schüler, sondern auch Lehrer, Eltern, Manager, Medienmacher und Universitätsprofessoren fasziniert zuhören.